Moritz Körner
Standort
München
Fremdsprachen
Englisch, Französisch
Kontakt
Leopoldstraße 11a
80802 München

T +49. (0)89. 38 38 70 – 0
F +49. (0)89. 38 38 70 – 22
mko@preubohlig.de

Sekretariat

Denise Kaiser
T +49. (0)89. 38 38 70 – 168
dka@preubohlig.de

Visitenkarte herunterladen

Moritz Körner

Rechtsanwalt, Counsel | München
Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz

Moritz Körner berät und vertritt Mandanten im In- und Ausland auf den Gebieten des Gewerblichen Rechtsschutzes und des Pharmarechts. Auf diesen Gebieten ist Moritz Körner als Berater und Prozessanwalt tätig. Moritz Körner ist seit 2013 als Rechtsanwalt im Münchner Büro von Preu Bohlig & Partner tätig, nachdem er bereits zuvor als wissenschaftlicher Mitarbeiter für Preu Bohlig & Partner tätig war.

Fachgebiete
DesignschutzWettbewerb und WirtschaftUnlauterer WettbewerbPharmaArzneimittelrechtHeilmittelwerberechtPatentrechtGeistiges Eigentum / IPPatente und GebrauchsmusterMarken und andere geschäftliche Kennzeichen
Ausbildung

Ludwig-Maximilians-Universität München | Université de Lausanne | Referendariat am OLG München

Mitgliedschaften

Deutsche Vereinigung für Gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht (GRUR) | European Communities Trade Mark Association (ECTA): Mitglied im Design Komitee

Veröffentlichungen

Anmerkung zu öOGH  (4Ob 13/23z): Zur Abgrenzung zwischen Tatsachenbehauptungen und Werturteilen in politischer Diskussion über Tierschutz, GRUR-Prax 2/2024, 53

Der Schutz modularer Systeme im Designrecht – EuG-Entscheidung „Bausteine eines Spielzeugbaukastens II [LEGO]“ (T-537/22), abrufbar unter Lexology.com

Anmerkung zu EuGH C-686/21: Anwendbares Recht für die Entscheidung mehrerer Inhaber einer Marke über die Ausübung ausschließlicher Rechte, GRUR-Prax 2023, 419 

Anmerkung zu öOGH (4 Ob 72/21y): Technisch bedingte Merkmale eines Gemeinschaftsgeschmacksmusters – „Heizsocken“, GRUR-Prax 2022, 410

Das nicht eingetragene Gemeinschaftsgeschmacksmuster: Selbstständiger Schutz von Einzelteilen bei Offenbarung eines Gesamterzeugnisses – die EuGH-Entscheidung „Ferrari/Mansory Design [Front kit]“ (C-123/20), abrufbar unter Lexology.com

ICLG: Trademakrs 2021, Chapter 12, Germany, abufbar unter folgendem Link: https://iclg.com/practice-areas/trade-marks-laws-and-regulations/germany

ICLG: Trademarks 2020, Chapter 16, Germany, abrufbar unter folgendem Link: https://iclg.com/practice-areas/trade-marks-laws-and-regulations/germany

Fehlende Benutzungsabsicht im Markenrecht – die BGH-Entscheidung „Da Vinci“ (I ZR 46/19) und die EuGH-Entscheidung „Sky/SkyKick“ (C-371/18), abrufbar unter Lexology.com

Close Modal