Dr. Alexander Harguth
Standort
Paris
München
Fremdsprachen
Englisch, Französisch
Kontakt
139, boulevard Haussmann
F-75008 Paris

T +49. (0)89. 38 38 70 – 0
F +49. (0)89. 38 38 70 – 22
axh@preubohlig.de

Visitenkarte herunterladen

Dr. Alexander Harguth

Rechtsanwalt | München, Paris
Avocat à la Cour de Paris (seit 1997)
Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz

Dr. Alexander Harguth berät seit 25 Jahren im Wirtschaftsrecht mit Schwerpunkt im gewerblichen Rechtschutz: Seine Mandanten sind große und mittelständischen Unternehmen aber auch Start-Ups aus unterschiedlichen Technikbereichen, wie Elektrotechnik, Software, Netzwerke, Cloud-Computing samt der zugehörigen Hardware, wie Halbleiter, Router und Switches. In seinen Businessbereich fällt auch die Medizintechnik und Pharmakologie. Er verfügt über Expertise im Auffinden strategischer Lösung und in der Betreuung und Koordination komplexer Streitverfahren vor den Verletzungsgerichten, dem BPatG und dem EPA. Sein Tätigkeitsbereich erstreckt sich auch auf das Vertragsrecht, insbesondere Lizenzvertragsrecht, Streitigkeiten des Arbeitnehmererfinder-, des Geschmacksmusterrechts, des unlauteren Wettbewerbs, den Geschäftsgeheimnisschutz und staatlicher Förderprogramme unter anderem im Bereich der Forschung und Entwicklung.

Aktuellste Veröffentlichung: EmployeesInventions_2019

Fachgebiete
Wettbewerb und WirtschaftUnlauterer WettbewerbGeistiges Eigentum / IPPatente und GebrauchsmusterDesignschutzArbeitnehmererfindungen
Ausbildung

Universität Tübingen | Universität Pantheon-Assas Paris II | Promotion an der Universität Augsburg

Mitgliedschaften

European Patent Lawyers Association (EPLAW) | Vereinigung von Fachleuten des gewerblichen Rechtsschutzes (VPP) | Licensing Executives Society (LES) | Internationale Vereinigung für den Schutz des geistigen Eigentums (AIPPI) | Deutsche Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht (GRUR)

Veröffentlichungen

(Auswahl)

“Patents in Germany and Europe. Procurement, Enforcement and Defense” (Mai 2017) An International Handbook, Second Edition, 440 Seiten, Wolters Kluwer, ISBN 978-90-411-5986-1

„Generika im Lichte des Marktzulassungsprivilegs“ (Januar 2014) – Artikel in Healthcare Marketing/Fachmagazin für Gesundheitsmarken, Ausgabe 1-2/2014

“Patent Ownership in Germany: Employers v. Employees” (Oktober 2013) – Artikel in Intellectual Property & Technology Law Journal, Seiten 15 ff.

„Pre-Trial Discovery und das deutsche Datenschutzrecht“ (August 2013), Tectum Verlag, 345 Seiten; ISBN: 3-828-83214-8

“Navigating Between German and US Discovery Provisions” (September 2011) Artikel in Law360

“Patents in Germany and Europe. Procurement, Enforcement and Defense” (Juni 2011) An International Handbook, 400 Seiten, Kluwer, ISBN 9041131647

“The French Practice” (March 2006) in Pagenberg & Cornish (Eds.), Interpretation of Patents in Europe. Application of Article 69 EPC (pp. 103-137)
Heymanns

Close Modal